Knie

Knieschmerzen

Knieschmerzen sind ein Volksleiden geworden – von Menikusproblemen bis Gelenkverschleiß können viele Ursachen dahinter stecken. Wenn Sie anhaltende Knieschmerzen in Ruhe, bei Bewegung oder bei Belastung verspüren, ist es ratsam, einen Spezialisten aufzusuchen. Diese Symptome können ein Hinweis auf eine Knieverletzung oder Verschleißerscheinungen sein. Häufig ist man mit konservativer Therapie (z.B. Physiotherapie) bereits gut beraten. Vorher sollte jedoch immer eine ärztliche Abklärung der Symptomatik erfolgen, um Ursachen der Knieschmerzen gründlich abzuklären – denn „gerade beim Knie, weiß man nie“. Viele Ursachen am Beginn übersehen und falsch therapiert, führen in weiterer Folge zu unverhältnismäßig großen Problemen.

Allgemeines zum Kniegelenk

Das Kniegelenk ist das größte Gelenk des menschlichen Körpers – mit zahlreichen Bändern und wichtigen Muskeln verbindet es die zwei stärksten und längsten Knochen miteinander: den Oberschenkelknochen und das Schienbein. Es ist erstaunlich, was Ihre Kniegelenke alles aushalten und wie viel Gewicht ein Kniegelenk in der Lage ist, zu stemmen. Und Dennoch birgt der Aufbau des Kniegelenks von vornherein ein gewisses Verletzungsrisiko in sich, da die knöchernen Gelenkteile auch bei einem gesunden Knie nicht hundertprozentig harmonisch ineinander greifen: Verletzungen, Verschleißerscheinungen und Schmerzen im Knie können die Folge sein.

Auftreten von Knieschmerzen

Bei jüngeren Menschen treten Schmerzen im Knie vorwiegend nach Verletzungen auf. Etwas später, zum Beispiel nach unbehandelten Verletzungen am Knie, stehen Verschleißerscheinungen wie Arthrose im Vordergrund. Kniegelenke reagieren auch auf viele Krankheiten mit Knieschmerzen, etwa bei Rheuma oder Stoffwechselerkrankungen.

Schmerzen im Knie können akut (plötzlich auftretend) oder chronisch (lang anhaltend) bestehen. Beide Arten von Knieschmerzen gehören rasch in die Hand eines Arztes, denn Schmerzen im Knie können in den meisten Fällen mit der richtigen Therapie gestoppt werden. Wenn Sie unter chronischen Schmerzen leiden, wie etwa durch Rheuma bedingt, kann es natürlich sein, dass diese immer wieder aufflammen. Grundsätzlich gilt: je früher ein schmerzendes Knie behandelt wird, umso besser sind die Chancen, dass eine Heilung herbeigeführt werden kann.

Häufige Ursachen für Knieschmerzen

Zu den gängigsten Ursachen für Schmerzen im Knie zählen die Arthrose am Knie und an den umliegenden Gelenken, wie dem Hüftgelenk oder dem oberen Sprunggelenk, sowie Verletzungen am Meniskus, an den Kreuzbändern und an den Seitenbändern. Des Weiteren können Knieschmerzen aus einer Kniescheibenverrenkung (Patellaluxation), Knorpelschäden oder Achsenfehlstellungen resultieren.

Comments are closed.